Deutschkurse für den Beruf / Berufsbezogene Deutschförderung (DeuFöV)

Berufsbezogene Deutschsprachförderung nach §45a Aufenthaltsgesetz (DeuFöV)

Die bundesweite berufsbezogene Deutschsprachförderung nach § 45a AufenthG richtet sich an Menschen im arbeitsfähigen Alter mit Deutsch als Zweitsprache und Zugang zum Arbeitsmarkt, welche im Rahmen einer beruflichen Perspektive ihre berufsbezogenen und/oder fachspezifischen Deutschkenntnisse verbessern wollen.

Folgende Voraussetzungen sind zu beachten:

  • Kein Anspruch (mehr) auf Integrationskurs(-stunden)
  • Geduldete nach § 60a Absatz 2 Satz 3 des Aufenthaltsgesetzes haben Zugang zu den Berufssprachkursen
  • Berechtigung/Verpflichtung durch Jobcenter oder Agentur für Arbeit – Teilnahme kostenfrei
  • Berechtigung durch BAMF für Arbeitnehmer – Zuzahlung (2,07 €/UE)

Die berufsbezogene Deutschsprachförderung ist modular aufgebaut und in verschiedene Basis- und Spezialkurse unterteilt:

  • Spezialkurse A2 und B1 (jeweils 400 UE)
  • Basiskurse B2 (100 UE B1 + und 400 UE B2) und C1 (400 UE)

Alle Kurse schließen mit einer standardisierten Sprachprüfung ab, welche nach

dem GER die sprachlichen Kompetenzen auf der jeweiligen Niveaustufe bestätigt.

Beratungszeiten:

Wir informieren Sie gern zu allen laufenden und neu startenden Kursen.

Pirna: Mo. – Mi., 09:00 – 11:30 Uhr + nach Vereinbarung

Freital: Do., 10:00 – 13:30 Uhr + nach Vereinbarung

Ansprechpartner:

Frau Heinrichs, E-Mail; aheinrichs@vhs-ssoe.de, Tel.: 03501 710996

Frau Marz, E-Mail: mmarz@vhs-ssoe.de, Tel.: 03501 710993


nach oben

Hauptgeschäftsstelle

Pirna
Geschwister-Scholl-Straße 2
01796 Pirna

Tel.: 03501/710990
Fax: 03501/710999

Geschäftsstelle

Neustadt/Sa.
Berghausstraße 3a
01844 Neustadt

Tel.:03596/604523
Fax: 03596/602297

Geschäftsstelle

Freital
Bahnhofstraße 34
01705 Freital

Tel.:0351/6413748
Fax: 0351/6413740

Stützpunkt

Dippoldiswalde
Am Gymnasium 1-3
01744 Dippoldiswalde

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG